Wintersportaktivitäten in den Bergen

Der Winter kommt langsam aber sicher auf uns zu. Auch dieses Jahr gibt es wieder unzählige Möglichkeiten, was wir diesen Winter unternehmen können. Angenfangen von der sportlichen Herausforderung mit einem Snowbike oder dem Airboard bis hin zu gemütlichem Beisammensein beim Eisstocjschießen. Für jeden ist hier was dabei. Wir wünschen euch einen schönen und aktiven Winter.

Snowboarden – wer kennt sie nicht. Sitzen meist mitten auf der Piste und auf jedem Ziehweg müssen sie gehen. Warum fährt man also freiwillig Snowboard? Es ist leicht zu lernen, im Tiefschnee tut man sich deutlich leichter als mit Ski und es ist einfach cool. Folgendes Video zeigt eindrucksvoll was mit einem Snowboard alles möglich ist.

Vom Airboard hatte ich zuvor noch nie etwas gehört. Nach ein wenig Recherche weiß ich nun, dass es eigentlich nichts anderes als ein aufblasbarer Schlitten ist und richtig viel Spaß machen kann. Sozusagen der Schlitten für Erwachsene und vor allem leicht transportierbar.

Airboard Trailer Season O-Nine from funcare on Vimeo.

Aprés-Ski gehört für viele zu einem guten Skitag dazu. Als Freerider kommt man nicht immer in den Genuss dieser “guten” Musik, verpasst dabei aber ehrlich gesagt auch nicht viel. Je nach Stimmung kann Aprés-Ski aber schon auch sehr lustig sein. Und wie Eric Hjorleifson schon gesagt hat „Beer is the lubrication that keeps the Freeride industry together“. Und wenn er das sagt muss es ja stimmen 😉

Schneeschuhgehen wird wieder modern und erfreut sich immer größerer Beliebtheit und das durchaus aus gutem Grund: Mit Hilfe von Schneeschuhen ist es jedem möglich, die Faszination des winterlichen Gebirges zu erkunden. Ein großer Vorteil ist, dass es wenig besondere Voraussetzungen gibt. Skitourengeher begegnen dem Trend allerdings mit einer gewissen Skepsis: sie können sich als geeignetes Fortbewegungsmittel im Schnee kein anderes Gerät als zwei Bretter vorstellen. Bergauf-Bergab hat ein Experiment gewagt und überzeugte Schneeschuhgeher mit ebenso überzeugten Skibergsteigern zu einer gemeinsamen Schneeschuhtour in den Tegernseer Bergen zusammengebracht. Bei einem halben Meter frisch gefallenem Pulverschnee war die Mission allerdings ausgesprochen anspruchsvoll.

Über Eisangeln kann ich selbst wenig sagen, da ich es noch nie versucht habe. Falls ihr einmal die Möglichkeit habt, das ganze auszuprobieren, stellt euch bitte nicht so an:

Eine Möglichkeit ist das Snowbike. In vielen Skigebieten kann man sich diese Geräte schon ausleihen. Gute Snowbikes kosten meist mindestens 1.000€, aus Carbon auch gleich mal 4.000€ bis 5.000€. In vielen Skigebieten gibt es seit kurzem sogar eigene Snowbikekurse. Diese sind für Anfänger auch zu empfehlen, da man sich sonst etwas schwer tut am Anfang. Im folgenden Video wird euch kurz erklärt, was man vor den ersten Schwüngen beachten sollte:

Etwas altmodisch kommt Eisstockschiessen daher, hat aber eigentlich eine sehr lange Tradition. Wer sich denkt, dass Eisstockschießen nichts für junge Leute ist irrt. Hin und wieder macht das mit guten Freunden und ein paar Bier echt Spaß. Man muss meist nicht weit fahren bis zum nächsten Weiher und kann dort ein paar gemütliche Stunden verbringen. Im folgenden Video könnt ihr sehen, dass Eisstockschießen ein teilweise lustiger Sport ist:

Welcher Wintersport zu euch passt könnt ihr hier testen.

baby-its-cold-outside-4

Welcher Wintersporttyp du bist kannst du hier auf der Seite von Idealo herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.