Warth-Schröcken: THULE FreerideTestival 2017 presented by BMW xDrive

on

Zweite Runde für das FreerideTestival am Arlberg

In Warth-Schröcken am Arlberg dreht sich am 11. und 12. März 2017 ein Wochenende lang alles um das Thema Freeride. Beim THULE FreerideTestival 2017 presented by BMW xDrive – dem größten Freeride-Skitest im Alpenraum – stehen kostenlose Sicherheitstrainings, Materialtests sowie vielfältige Freeride-Angebote auf dem Programm.

Freerider aufgepasst: Das THULE FreerideTestival presented by BMW xDrive macht Warth-Schröcken am 11. und 12. März 2017 zu dem Szene-Treffpunkt für begeisterte Freerider. Rund 30 Hersteller präsentieren im eigenen Testival Village direkt an der Talstation des Steffisalp-Express die brandneuen Freeride-Ski und entsprechendes Equipment der Saison 2017/18. Kostenlose Tests und Fachsimpeln mit Experten sowie Gleichgesinnten inklusive. Dazu bietet das Testival-Wochenende ein interessantes Rahmenprogramm mit Sicherheitstrainings, Ride with the Pros auf den schönsten Freeridehängen am Arlberg und geführten Einsteigertouren mit Fahrtechniktraining. Highlight: THULE Challenge bei der die Teilnehmer vor Ort hochwertige Preise gewinnen können. Für die hochwertige Qualität der Angebote sorgen etablierte Partner wie die Sicherheitsinitiative SAAC, die Profis vom Bergstolz Magazin und freeskiers.net sowie die lokalen Freeride-Guides der Skischule Warth. Das Beste: Bei der innovativen THULE Challenge gibt es attraktive Preise zu gewinnen und der kostenlose BMW Shuttleservice bringt Teilnehmer vom Ende der schönsten Freeride-Runs mit dem BMW X1 und ihrer in der THULE Dachbox sicher verstauten Ausrüstung bequem zurück zum Lift.

Freeride-Szenetreff Warth-Schröcken
Das FreerideTestival presented by BMW xDrive findet in Warth-Schröcken seine perfekte Kulisse. Hier erwartet die Teilnehmer in Warth-Schröcken nicht nur zwei Tage Freeridespaß sondern auch jede Menge kostenfreies Testmaterial, geführte Touren, Kurse und Sicherheitstutorials und das bei besten Testbedingungen. Denn, im Schneeloch Warth-Schröcken mit seinen durchschnittlich 11 Metern Schneefall im Jahr bleibt der Powder dank der Höhenlage und vieler Nordhänge bis weit ins Frühjahr hinein liegen. „Wir haben uns für Warth-Schröcken als Testival-Location entschieden, weil hier erfahrungsgemäß perfekter Powder zu finden ist und das legendäre Gelände am Arlberg optimal zum Freeriden ist“, so die Veranstalter Ralf Jirgens und Heiko Joos von der ARGE FreerideTestival. Anlaufstelle für alle Aktivitäten ist das Testival-Village an der Steffisalp in Warth-Schröcken. Dort werden rund 30 Hersteller mit ihrem neusten Equipment von Freerideski. Snowboards über Sicherheitsausrüstung bis hin zu Skibrillen und weiterem Zubehör vertreten sein. Auch das vielfältige Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Kostenfrei für Freerider ist dabei das SAAC-Sicherheitstraining mit praktischen Übungen zur Verschüttetensuche oder das Ride with the Pros, bei dem die Profis von BMW und Thule mit Gruppen ins Gelände gehen. Wem das nicht reicht, kann vor Ort Freeride-Einsteigerkurse der Skischule Warth buchen. Alle Infos und Programmdetails zum FreerideTestival gibt es unter: http://www.warth-schroecken.at/de/freeride/testival/arlberg/

Perfekte Testival-Kulisse: Freeride Eldorado Warth Schröcken
In Warth-Schröcken wird der Traum vom Freeriden wahr. Und das für alle, denn im legendären Backcountry kann vom Freeride-Novizen bis hin zum versierten Fahrer jeder seine Passion auf seinem Niveau ausleben. Dafür sorgt neben dem vielseitigen Freeride-Gelände auch die Angebotsvielfalt der Skischulen mit eigenen auf Freeride spezialisierten Berg- und Skiführer. Wo heute lokale Freeride-Pros wie Alois Bickel und Martin Winkler „McFly“ ihre Lines durch die weiße Pracht ziehen, waren bereits im 19. Jahrhundert Pioniere wie der  Warther Pfarrer Müller auf Skiern in der Tannberg-Region unterwegs. Heute steht Freeridern mit der Homebase Warth-Schröcken durch die neue Flexenbahn zwischen Zürs und Alpe Rauz mit „Ski Arlberg“ das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs als Freeride Eldorado zur Verfügung. Und das dank zahlreicher Nordhänge und der Höhenlage über 1.500 Metern sogar bis Saisonsschluss am 23. April 2017.

wst_freerideopening_02warth-schro%cc%88cken-tourismus_01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.