UVEX hlmt 500 visor Erfahrungsbericht

on

Das sagt Uvex zum hlmt 500 visor:

Der Hartschalen-Visierhelm uvex hlmt 500 visor ist gemacht für Early Birds und Perfektionisten, die auf ihrer Jagd nach Pistenkilometern nicht durch unnötiges Equipment gestört werden wollen. Inspiriert von der Freeride-Szene überzeugt der Helm mit einer modernen Formensprache und Liebe zum Detail. 

Designliebhaber und extrovertierte Skifahrer ziehen mit dem verspiegelten und progressiv geformten Visier alle Blicke auf sich. Es verspricht dank einem extra-weiten Sichtfeld auch auf engen Pisten besten Überblick. Ganz einfach lässt es sich mit einer Hand öffnen und schließen. Vorgeformte Polster an der Unterseite des Visiers passen sich der Gesichtskontur von der Nase bis zu den Ohren perfekt an. Das verspricht vor allem Zugfreiheit und erhöht den Tragekomfort, da nichts drückt oder kneift. Neben der Weite lässt sich der uvex hlmt 500 visor dank IAS-3D-System exakt an die individuelle Kopfhöhe anpassen. Die bewährte uvex supravision®-Beschichtung verhindert auch bei widrigen Wetterbedingungen zuverlässig Beschlagen des sphärischen Visiers und verleiht jederzeit Durchblick. 

Gemacht für: Early Birds mit Weitblick

Besonderheiten: Hartschalen-Konstruktion, IAS-3D-Größenverstellsystem, aktives Belüftungssystem, lasergold lite Visier mit Antifog-Beschichtung

Mein Fazit zum Helm

Design

Das Design des Helms gefällt mir sehr gut. Es sieht super stylish aus und fällt durch seine Farben und seine Optik auch auf der Piste auf. Ich selbst habe ihn in schwarz, da ist er noch eher dezent, Tobi hat ihn in blau und das sieht in echt deutlich besser aus als auf den Fotos auf der Homepage.

Handhabung

Ich hatte am Anfang Bedenken, dass es durch das Visier stark ziehen würde, was sich aber zum Glück nicht bestätigt hat. Da ich einen sehr langen Kopf habe, brauche ich die größte Größe bei Uvex und da wird es auch mit dem Visier fast etwas knapp. Dies ist auch der größte Nachteil bei Uvex. Viele der Helme passen mir gar nicht, es gibt sie nicht in meiner Größe oder sie sind sehr knapp. Ziehen tut aber bei dem Visier fast gar nichts, auf jeden Fall stört es überhaupt nicht. Ich hatte den Helm zwei Tage am Stubaier Gletscher an und war extrem zufrieden.

Natürlich hat man nicht die volle Flexibilität wie mit einer Skibrille, daher muss sich jeder selbst überlegen, ob er einen Skihelm mit Visier will oder nicht. Falls ja ist der Uvex hlmt 500 auf jeden Fall eine gute und stylische Wahl.

 

Mehr Infos zu den Farben und detaillierte Infos findet ihr hier: https://www.uvex-sports.com/de/wintersport/skihelme/uvex-hlmt-500-visor-deep-emerald-mat/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.