Tobias Brachner

Name:        Tobi Brachner

Geb.:          1985 in Regensburg

Leitsatz:     Im Zweifelsfall das Steilere (bergauf wie bergab)

Sportliche Aktivitäten: Trailrunning, Mountainbiken, Freeride, Skifahren, Triathlon, Bierathlon und alles was Spaß macht

 

 

Sportliche Highlights:

MTB: diverse Alpenüberquerungen, Iron Bike Ischgl

2014: 70.3 Challenge Walchsee, meine erste Mitteldistanz

2016: Triathlon Langdistanz Challenge Regensburg

2017: erster Traillauf Hochkönigman

2018: U.TLW 54 km mit 2600 Höhenmetern

Wie kam ich zum Sport:

Vor fast 25 Jahren, habe ich mit Mountainbiken damals meine Sportlaufbahn begonnen. Damals steckte das Biken noch in den Kinderschuhen. Keine Scheibenbremsen, schlechtes Material, wie Federgabeln mit Elastomer Gummidämpfern usw., aber das Wichtigste war früher schon Spaß an der Sache zu haben. Im Winter war es dann teilweise etwas zu kalt zum Biken und ich bin vom Mountainbiken zum Laufen gekommen. Irgendwann im Jahr 2010 kam Stefan auf die verrückte Idee einen Triathlon zu machen. Gut, dachte ich, Fahrradfahren und Laufen kannst eh, das bissl Schwimmen wird schon klappen. Naja das Schwimmen ist bis heute noch ein Kampf, aber es hat immerhin gereicht, von diversen Sprint- und Olympischen Distanzen in 2016 die Challenge Regensburg zu „finishen“.

2017 bin ich dann zufällig zum Trailrunning gekommen, da ich einen Startplatz für den Hochkönigmann in Österreich gewonnen hatte. 24 Km und 1400hm standen auf der Agenda. Mit großem Respekt bin ich dann wirklich bei meinen ersten richtigen Traillauf gestartet. Seitdem habe ich eine neue Leidenschaft! Trailrunning macht im Moment einfach verdammt viel Spaß und ist im Vergleich zu den „öden“ Kilometern auf der Straße super abwechslungsreich und fokussierend. Man muss bei jedem Schritt genau aufpassen und kann super abschalten.

Wo führt die Reise hin:

2019 steht Mountainbike und Laufen wieder im Vordergrund. Nächstes größeres Projekt wird der Kaitersberg Trail mir 30 km und 1400 Hm. Zusätzlich ist geplant mit Stefan zusammen einen Halbmarathon unter 1:30 zu schaffen J