Tecnica Zero G: Zero Gravity – Zero Limits

on

Gemacht für ambitionierte Freeride-Touren: Tecnica liefert mit dem Zero G ein neues Zusammenspiel aus Tourenschuh und abfahrtsorientiertem Alpinboot. Der Vierschnaller mit einem Gewicht von unter 1500 Gramm vereint das Beste aus zwei Welten. Dafür wurde er zum ISPO AWARD GOLD WINNER 2016/17 gekürt.

In den beeindruckenden Bergformationen dieser Welt unterwegs sein. Die Couloirs in Chamonix ebenso rocken, wie den Hike auf den Ortler. Von ganz besonderen Abfahrten und Herausforderungen träumen abfahrtsorientierte Tourengeher. Genau diese Skifahrer nahmen sich die Tecnica-Ingenieure zum Vorbild. Neue Materialkunde, Fertigungstechniken und Konstruktion machen ein neues Skischuhkonzept möglich: den Zero G. Er ist das ultimative Zusammenspiel aus Tourenschuh und Alpinboot. Mit einer extrem dünnen aber sehr steifen Schalenkonstruktion im Waden- und Sohlenbereich bietet er herausragende Kraftübertragung bei gleichzeitig geringem Gewicht.

Stabiles Leichtgewicht

Durch den neuen Power Light Frame, der am Waden- und Sohlenbereich verläuft, gelingt es Tecnica einen Schuh mit insgesamt 30% dünnerem Schalenmaterial zu kreieren, der aber gleichzeitig 2,5 mal so hart ist. In diesem Bereich gibt die Schale Halt und Stabilität. Der veränderte Schaft ermöglicht einen Aktionswinkel von 44° im Aufstiegsmodus und setzt den Zero G damit auf das gleiche Level wie gängige Tourenschuhe. Das Besondere daran? Mit vier extra leichten Aluschnallen überzeugt der Boot auch auf der Abfahrt. Denn kann der Fahrer seinen Schwung auch im steilsten Gelände am Arlberg präzise setzen, muss er weniger ausgleichen und fährt auf langen Abfahrten viel kraftsparender und mit dem nötigen Selbstvertrauen. Außerdem profitiert die eigene Leistungsfähigkeit. Und das bei einem Gewicht von unter 1500 Gramm bei Schuhgröße 26,5.

Drei Boots ohne Grenzen

Tecnica schafft mit der Zero G-Linie drei Boots für jeden Tourentyp. Der Zero G Guide Pro ist mit einem Flex von 130 das absolute Top-Modell. Der eingesetzte Palau-Innenschuh bringt gerade einmal 220 Gramm auf die Waage und ist dabei voll thermoverformbar. Dank Schnürsenkel und Verstärkungen am Schienbein zielt er auf optimale Passform und Abfahrtsperformance. Mit einem 110er Flex ist der Zero G Guide die sportliche Variante und macht beim Aufstieg mindestens genauso viel Spaß wie bei der Abfahrt durch den unverspurten Powder. Schließlich hat sich Tecnica auch noch eine Variante für die Damenwelt einfallen lassen: den Zero G Guide W. Mit einem angepassten Damen-Shape und einem verkürzten Schaft ist er ideal für die sportliche Tourengeherin. Highlight ist die Zehenbox aus Merinowolle – wohlig warm und atmungsaktiv. Alle Varianten sind dank bewährtem Tecnica C.A.S. System bootfitter-ready. In Kombination mit dem Zero G Ski von Blizzard ist der Tecnica Zero G die ideale Wahl für einen Tag im freien Gelände.

schnappschuss-2016-11-21-18-54-27 schnappschuss-2016-11-21-18-54-44 schnappschuss-2016-11-21-18-54-54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.