Skifahren am Stubaier Gletscher

on

Am Wochenende war es wieder soweit unser alljährliches vorweihnachtliches Skiwochenende stand an. Die Qual der Wahl war schwer, da wir schon frühzeitig planen und buchen mussten, um einen passenden Termin zu finden. Der Stubaier Gletscher ist von Regensburg aus gut erreichbar und glänzt mit Schneesicherheit, daher war schnell eine Entscheidung getroffen.

Ab ins Auto und nach guten dreieinhalb Stunden standen wir am Hotel in Neustift. Am Freitag Abend haben wir dann noch die örtlichen Après Ski Bars ausgiebig getestet. Samstag früh, leicht geschwächt vom Vorabend ging es endlich auf die Bretter! Wir fahren mit der Eisgratbahn und sie bringt uns gleich auf knapp 3000 Meter zum Akklimatisieren.  Über Nacht sind rund 10cm Neuschnee gefallen und wir haben Spaß auf den gut präparierten Pisten. Schön wie der Powder fliegt.

Am Sonntag hat es der Wettergott mit uns gut gemeint und wir hatten einen perfekten Skitag mit Traum Wetter und perfekten Pisten! Wir carven über die breiten und wenig befahrenen Pisten. Auch das Panorama lässt sich sehen.

Abseits lässt es sich leider noch nicht so gut fahren im Moment, da noch zu wenig Schnee liegt und viele Steine heraus schauen. Wenn Frau Holle hier noch nachhilft ist das Gebiet ein Traum für Freerider! Viele Möglichkeiten neben der Piste und auch ausgeschilderte Skirouten bieten hier grenzenlosen Spaß. Ein Highlight ist die 10km lange Abfahrt von der Bergstation Wildspitz (3.210 m) bis zur Talstation Gamsgarten (1.750 m). Der Snowpark bietet für Slopestyler alles was man sich vorstellen kann.

Lohnt es sich, zum Stubaier Gletscher zu fahren?

Diese Frage kann man mit einem ganz deutlichen “JA” beantworten!! Ein tolles Gebiet für alle Skifahrertypen. Die Größe des Skigebietes ist für einen Gletscher wirklich riesig und die Liftanlagen sind modern und schnell. Ebenso sind die Pisten ideal, vom perfekten Carven bis zur Freerideabfahrt ist alles möglich!

Gerne kommen wir demnächst bald wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.