Projekt Schnapszahl – Aprilwetter im März

on

Zur Überbrückung der schulfreien Corona-Zeit hat sich Armin Wolf etwas Besonderes einfallen lassen. Einige seiner Laufteammitglieder haben Trainingsvideos gedreht, bei denen der sportliche Nachwuchs Zuhause mitmachen kann. Die Clips von Jonas, Holly, Matthias und Evi sind schon online, weitere folgen. U.a. auch eines von mir inclusive Warm Up und Cool Down. Zu finden sind diese auf YouTube unter: Kindertraining für Zuhause mit … Statt … die Namen der Teammitglieder eingeben. Dieses Freizeitangebot können die Eltern auch nutzen, um gemeinsam mit ihren Kids während der Ausgehbeschränkung Sport zu machen.

Etwas Ähnliches macht auch Street-Fit  für die Erwachsenen. Leider konnte ich dieses Online-Angebot zeitlich noch nicht nutzen, nehme es mir aber für die nächsten Wochen vor.

Da das Radtraining auf der Rolle an und für sich relativ monoton ist, setze ich nun auf mehr Abwechslung. So habe ich am vergangen Dienstag Übungen für den runden Tritt absolviert. Abwechselnd bin ich zuerst eine Minute mit den Klickpedalen nur mit dem linken Fuß gefahren, dann nur mit dem Rechten. Anschließend kurbelte ich mit beiden Beinen mit einer Trittfrequenz von ca. 120 Umdrehungen pro Min. Nach einer 5-minütigen Pause mit lockerem treten wiederholte ich das vorherige Programm mehrmals.

Rollentraining

Am Mittwoch erkundete ich in Laufschuhen den Aubachpark und das Weintinger Hölzl im Regensburger Osten. Zu Fuß bin ich dort selten, gelegentlich bin ich mit dem MTB auf den dortigen Trails unterwegs. Zum Abschluss dieser 15 Kilometer Tour umrundete ich noch das Jahn Stadion und das 16 Meter hohe Papstkreuz, dass für die Heilige Messe mit Papst Benedikt XVI im Jahre 2006 gefertigt wurde. Diese Erinnerung an das Jahrtausendereignis besteht aus Holz und Metall und wiegt rund 10 Tonnen.

Aubach
MTB Trail zweckentfremdet
Jahn Stadion
Papstkreuz auf dem Islinger Feld

 

Das schöne Wetter am Freitag nutzte ich für eine Fahrt mit dem Rennrad. Von REGENsburg aus fuhr ich am Fluss REGEN entlang über REGENdorf nach REGENstauf und dann weiter im REGENtal bis nach Mariental. Von dort konnte ich die Burg Stockenfels erblicken. Diese fürchteten früher hinterhältige Bierbrauer, die zu Lebzeiten das Bier verwässerten und dort bis zum Jüngsten Gericht Buße für ihre Missetaten tun mussten.

Regental
Regental

Die rund 17°C am Samstag weckten in mir das Bedürfnis nach einem langen Lauf. Von Regensburg aus lief ich flach an der Donau entlang bis nach Oberndorf und zurück. Die ersten 13 Kilometer mit einer Pace von 5:15 Min/km, was meinem GA1 Tempo entspricht. Dann erhöhte ich für 8 km meinen Schnitt auf 4:45 Min/km, bevor ich die letzten 4 km austrudelte. Somit hatte ich 25 km und knapp über 2 Stunden auf der Habenseite.

Donauradweg
Long Run

 

Meinen schönsten Lauf 2020 absolvierte ich am Sonntag. Von Prüfening aus ging es über die Eisenbahnbrücke und die Naabbrücke nach Marienort. Von dort aus in das Trailparadies Greifenberg und Waltenhofener Hänge. Vorbei an der Steilkante des ehemaligen Steinbruches bei Etterzhausen zum Goldberg und zum Aussichtpunkt „Naabbiegung“. Den Steilhang runter nach Ebenwies und auf der anderen Seite wieder hoch bis zum Ende des Trails entlang der Naab-Steilkante. Zuerst wollte ich auf dem Radweg zurücklaufen, habe mich aber dann aufgrund der Schönheit dieser schmalen Waldpfade für das Pendeln zurück auf demselben Weg entschieden. Nach dem Lauf am Vortag, bei dem ich fast ohne Höhenmeter auskam, konnte ich an dem Tag in 2:30 Stunden knapp 600 Höhenmetern sammeln.

Ebenwies
Naabtal Blick

Des Weiteren nutzte ich die schönen Tage der vergangenen Woche für lockere Ausfahrten mit dem Fatbike von FreeWheels rund um die Stadt und zur Fotografie der blühenden Frühlingsboten.

Steinerne Brücke
Goldener Waller
Küchenschelle
Narzisse
Frühlings-Knotenblume
Zauber der Natur

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.