Projekt 10/10 – Schnee-Palmen Kontrast

Von Montag bis Mittwoch war ich im Ost-Spessart. Hierbei nutzte ich die sonnigen Stunden um lockere Bergläufe zu absolvieren. Während es auf Mainhöhe noch  trocken und sonnig war, gab es mit den zunehmenden Höhenmetern immer mehr Schnee. Ich nutzte die ausgezeichneten Nordic Walking Strecken als grobe Orientierung, verschlug mich aber immer wieder in die genialen Trails seitlich davon. Hier hätte ich auf einem MTB auch Spaß gehabt.

Spessart

Aufgrund von der Germania Insolvenz am Dienstag musste ich in einen neuen Flug nach Lanzarote buchen. Somit ging es einen Tag eher als geplant in Richtung Süden. Eben noch im Schnee, erblickte ich am Tag darauf Palmen, Sonne und Meer. Den Klimareiz genoß ich bei einem 45 Minuten Traillauf neben unzähligen Kakteen und Palmen.

Traillauf

Bei der ersten 82km Radausfahrt ging es mit Claudia, Stephan und Magic Mike von Costa Teguise zum Surfer-Hotspot nach Farmara.

Famara

Bei der zweiten Radtour am Samstag ging es mit Claudia und Mike zum Kraft-Ausdauerberg nach Tabayesco. Nach 3,5 Stunden aud dem Rad fuhren Stephan und ich mit dem Auto zu einem der schönsten Strände der Insel: El Golfo. Der dunkle Strand, die weißen Häuser und das blaue Meer übten eine besondere Magie auf mich aus. Hierhin werden wir die nächsten Tage auch noch auf dem Velo Lanzarote queren.

Glücklich am Kraft-Ausdauerberg
Auf dem Weg nach El Golfo

Nüchtern ging es per Pedes am Samstag mit Claudia am Meer entlang. Leider haben wir vor lauter reden den Sonnenaufgang verpasst. Nachmittags lief ich mit Britta ebenfalls noch einen Runde im Grundlagenbereich. Abends begrüßten wir die Gäste von Sonja Tajsich`s Triathloncamp. Mike, Gabi, Tom, Stephan, Sonja, Britta und ich wurden als Guides mit den jeweiligen Spezialaufgaben vorgestellt.

Meerblick

Am Tag darauf passte ich besser auf und konnte den Sonnenaufgang im Laufschritt an Brittas Seite verfolgen. Nach dem Fühstück führte ich meine Gruppe, die am Tag zuvor angereist war, auf eine erste Einführugsrunde. Die zwei Stunden über San Bartolome vergingen wie im Fluge. Im Anschluß folgte ein kurzer und lockerer Koppellauf. U.a. mit Simone und Thomas an der Promenade entlang.

Sonnenaufgang
Koppellauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.