Noch 3 Wochen bis zum 7. Pitz Alpine Glacier Trail und Rennbericht Sommerlauf Bernhardswald:

on

Noch gute 3 Wochen bis zum 7. Pitz Alpine Glacier Trail

Der Trainingsplan ist in der Endphase, da es nur noch knapp drei Wochen bis zum Rennen sind. Am Freitag Nachmitttag stand noch ein lockerer Lauf an. Um ein wenig die Höhenmeter der Alpen nachzustellen, war ich im Bayerischen Wald bei Bad Kötzing an meinem Lieblingsberg den Kaitersberg. Hier lassen sich gute steile Anstiege und knackige Downhills trainieren.

Es wurden auf knapp zwei Stunden 15 km und 800 Höhenmeter.

Hier noch der Rennbericht zum Sommerlauf Bernhardswald:

Letztes Wochenende war ich mit Stefan beim Sommerlauf in Bernhardswald. Hier haben wir 26 km mit knapp 800 Höhenmetern gemeistert. Wir sind bewusst locker an den Lauf herangegangen, da am Dienstag und Mittwoch auch noch je eine Trainingseinheit im Kalender stand. Der Sommerlauf ging gleich auf den ersten drei Kilometern richtig zur Sache. Schöne Trails mit ordentlich Wurzeln. Ein schönes Trailstück, dann ging es auf Forstwegen und Waldwegen weiter durch den Keilberger Forst. Es ging immer entlang der Hohen Linie, mal runter mal rauf. Den Trail auf der Hohen Linie in Richtung Silberweiher durften wir auch mitnehmen.

Es gab insgesamt fünf Verpflegungsstationen daher sind wir mit minimaler Ausrüstung unterwegs gewesen, was auch vollkommen ausgereicht hat. Zu Schluss der Strecke konnten wir schnell Kilometer machen, da die Forstautobahn dies gut zu lies.

Unser Kumpel Daniel hat sich leider verlaufen auf Grund einer nicht ganz eindeutigen Markierung und ist dadurch „nur“ zweiter geworden. Schade, ansonsten wäre er der Gesamterstplatzierte geworden.

Stefan und ich sind auf Platz 25 und 26 nach 2:36:00 eingelaufen und sind mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

kurz vorm Ziel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.