Mountainbike-Event Crankworx kommt nach Innsbruck

on

Überraschungscoup: Mit Crankworx holt Innsbruck 2017 das Mountainbike Megaevent in die Hauptstadt der Alpen

Mountainbike-Enthusiasten aufgepasst: 2017 wird Innsbruck Veranstaltungsort von Crankworx, dem Mountainbike Megaevent schlechthin. Die Veranstaltung liefert mehrere Tage lang adrenalingeladene Wettbewerbe, Musik und Rahmenprogramm. Beim größten Gravitiy Mountainbike Festival der Welt treten die besten Biker in den unterschiedlichen Disziplinen wie Downhill, Enduro, Slopestyle, Dualslalom und Pumptrack gegeneinander an. Insbesondere der Slopestyle Wettbewerb wird mit atemberaubenden Sprüngen für Gänsehaut und offene Münder sorgen. Die besten Rider der Welt geben sich in Innsbruck ein Stelldichein und werden Abfahrten, Sprünge über meterhohe Schanzen, Tricks und athletische Höchstleistungen zum Besten geben.

Geburtsstätte des Bike Festivals ist Whistler in Kanada, wo 2004 Crankworx zum ersten Mal ausgetragen wurde. Inzwischen hat sich dort das Festival zu einem 10-tägigen Spektakel mit 130.000 Zuschauern entwickelt. Die zwei weiteren Austragungsorte sind in Rotorua, Neuseeland und Les Gets, Frankreich. Ab 2017 gehört auch die Bike City Innsbruck zum erlesenen Kreis der Crankworx Stopps. Das viertägige Festival 2017 wird hauptsächlich im Bikepark Innsbruck, der Muttereralmpark, stattfinden. Einige Wettbewerbe sind auch in der Stadt geplant, die spektakuläre Bergkulisse bleibt dabei immer im Blickfeld.

Man darf gespannt sein, welche Highlights sich die Organisatoren von Crankworx für die Österreich Premiere einfallen lassen. Abgesehen von spektakulären Wettkämpfen werden die dreimalige Olympiastadt Innsbruck und die Veranstalter von Crankworx vier Tage lang den Bikern ein Festival mit DJs, Live-Acts, einem Ausstellungsgelände von Sponsoren und Herstellern bieten. Eines steht fest: Mountainbikefans dürfen sich auf fabelhafte Rider, spannende Wettbewerbe und ein tolles Festival freuen.

Genaue Termine zur Crankworx World Tour 2017 werden im Herbst 2016 verkündet. Detaillierte Informationen zur Bike City Innsbruck und Crankworx finden Sie unter: www.bikecity-innsbruck.com und www.crankworx.com.

 

IBK_Crankworx_Innsbruck Tourismus_Bild8

IBK_Crankworx_Innsbruck Tourismus_Bild2

IBK_Crankworx_Innsbruck Tourismus_Bild1

IBK_Crankworx_Innsbruck Tourismus_Bild4

Über Innsbruck

Innsbruck ist Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Tirol und liegt auf 575 Meter Höhe. Zu Innsbruck gehören 40 Feriendörfer, die bis in den hochalpinen Raum auf 2.400 Meter reichen. Kultur und Natur, Sightseeing und Sport, Stadt und Berg – an keinem anderen Ort treffen Kontroversen so perfekt aufeinander wie in Innsbruck. Die Hauptstadt der Alpen ist der Inbegriff des alpinen und urbanen Lifestyles inmitten einer faszinierenden Bergkulisse. Im Sommer können Radler den Genuss-Radweg entlang des Inns entdecken und Hirsche bei der Brunft beobachten. Im Winter setzt die Region neben Skifahren auch auf sanfte Aktivitäten. Mit dem Abbau des letzten Skiliftes spezialisiert sich die Region Sonnenplateau Mieming/Tirol Mitte seit vergangenem Winter auf sanfte Winterangebote inmitten der ruhigen und idyllischen Landschaft des Hochplateaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.