MONTANE – Quattro Fusion Daunenjacke

Ich habe von der Firma Montane die Quattro Fusion Daunenjacke zur Verfügung gestellt bekommen. Hier könnt ihr meinen Eindruck zur Jacke lesen.

Hier könnt ihr euch einen kurzen Überblick über die wichtigsten Materialinfos und Features verschaffen.


Details:

  • Die Ärmel sind vorgeformte für eine optimale Bewegungsfreiheit
  • Einrollbare, isolierte Kapuze mit versteiftem Schirm
  • Zwei sehr tiefe Handwärmtaschen, auch super für Handschuhe etc.
  • Eine verdeckte Brusttasche mit Reißverschluss
  • Front-Reißverschluss mit integrierter Windblende
  • Ergonisch geformte, leichte Reißverschluss-Züge
  • Kinnschutz mit Fleece besetzt
  • Ärmelabschlüsse die Hitzeverlust vorbeugen
  • Anpassbarer Saum mit zweiseitigen verstellbarem Kordelzug

Die Montane Quattro Fusion ist eine extrem technische und leichte, isolierte Jacke fürs Gebirge. Ich habe sie bei verschiedenen Wanderungen und Skifahrten eingesetzt.

Die Quattro Fusion jacke ist vor allem für Winter-Alpinisten entwickelt worden. Montane setzt hier auf eine innovative Hybridkonstruktion. In allen schnell auskühlenden Zonen des Körpers wurden hochwertige Gänsedaunen verwendet, in allen Bereichen die schnell überhitzen wurde Polartec Alpha Direct (120g/m2) verwendet. 

Die Jacke wurde mit Hilfe von Daten einer Wärmebildkamera entwickelt. Sie soll die Regulierung der Körpertemperatur auf optimale Weise unterstützen. Es wurden zwei verschiedene Außenmaterialien verwendet – einmal sehr leichtes und robustes Pertex Quantum Pro mit Diamond Fuse und DWR-Beschichtung sowie windabweisendes Pertex Quantum. Am Oberkörper, den Seiten und an den Oberarmen wurden hochwertige, wasserabweisende Gänsedaunen verwendet. Am Rücken, an der Kapuze, an den Unterarmen wurde Polartec Alpha Direct verwendet. 

Die Kapuze ist verstellbar und auch mit einem Helm kompatibel. Sie kann bei Bedarf eingerollt werden. Durch das robuste und formstabile Hochleistungsgestrick kann die Hacke nicht verrutschen. Dies merkt man deutlich, wenn man sie trägt und ist mir auch sehr posiiv aufgefallen. 

Aber was ist Polartec Alpha eigentlich?

Polartec Alpha wurde als aktive Wärmeisolierung für das amerikanische Militär entwickelt, die die Temperatur des Körpers reguliert – sowohl in der Bewegung als auch im statischen Zustand. Die sich anpassende Atmungsaktivität soll es überflüssig machen, während der Aktivität extra Kleidungsschichten an- bzw. ausziehen zu müssen. 

Bei Polartec Alpha handelt es sich um ein lockeres Gestrick aus hydrophoben Highloft-Fasern, durch das sich der Wasserdampf frei bewegen kann. Das Material fördert den Luftaustausch und verkürzt somit die Trocknungszeit. 

In diesem Video seht ihr einen super Vergleich zwischen Primaloft One/Gold und Polartec Alpha. Wahnsinn wie groß der Unterschied ist!

In dem Video seht ihr das Ganze noch einmal kurz auf Englisch erklärt.

Auf unserem Sunrise Hike im Herbst habe ich die Jacke lieben gelernt. Oben sind wir total verschwitzt bei 5 Grad und Wind angekommen. Mit der Quattro Fusion war ich dort perfekt geschützt. Ich habe noch nie eine so warme und gleichzeitig atmungsaktive Jacke getragen. 

Gleichzeitig ist sie aber super platzsparend und mit circa 470g noch sehr leicht im Rucksack zu transportieren. 

Passform & Verarbeitung

Die Passform finde ich super, da die Arme schon leicht angepasst sind und auch die sonstige Jacke gut geschnitten ist. Die Mütze sitzt gut, man muss sich nur an den versteiften Schirm der Mütze gewöhnen. Dieser kann durch den Einsatz eines Drahtes auch leicht gebogen und dadurch noch besser angepasst werden. Zusätzlich kann man die Passform durch die Kordelzüge am Saum noch besser anpassen. 

Die Taschen an der Seite sind sehr groß, dort passen auch Handschuhe oder Mützen super hinein. Zusätzlich sind sie so gestaltet, dass man auch mit einem Klettergurt oder einem geschlossenen Hüftgurt eines Rucksacks gut an die Taschen herankommt. 

Perfekt verarbeitet sind die Reißverschlüsse, die sich auch mit dünnen Handschuhen sehr gut greifen lassen. Insgesamt bin ich von der Jacke wirklich absolut begeistert! Da hat Montane wirklich einen top Job gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.