Jetzt schlägt es 13 – humanitäre Hilfe

Die letzte Woche war mein Training so unspektakulär wie fast noch nie. Ich habe mich nach meiner Erkrankung an folgende Empfehlung des American College of Sports Medicine gehalten: Mit nur 25% des Prä-Erkrankungslevels starten (bzgl. Intensität, Streckenlänge, Schnelligkeit) und mind. 7 Tage auf diesem Level bleiben. Das fiel mir schwer, weil ich gefühlt mehr leisten konnte und auch wollte. Noch dazu, weil davon einige Tage schönes Wetter war.

Stadtpark
Stadtrunde

Dafür hatte ich Zeit, das neue Mitgliedermagazin „Laufend unterwegs“ vom LLC Marathon Regensburg e.V. zu lesen. Besonders gefallen hat mir der Artikel zur „integrativen Gruppe“ zum 10-jährigen Jubiläum. Diese Handicap-Athlet:innen nehmen an Volksläufen, aber auch an Landes- und Special Olympic Veranstaltungen teil und sind fester Bestandteil des Vereinslebens.

LLC Mitgliedermagazin

Ebenfalls wurde vom Firmenlauf berichtet, welcher die einzige LLC-Veranstaltung in 2021 war. Leider musste wegen Corona auf die stimmungsvolle After Run Party verzichtet werden und das Feld fiel mit 1350 Starter:innen kleiner aus als gewohnt. Insgesamt war dieser Lauf ein schönes Trostpflaster für u.a. den Spindellauf und den Regensburg Marathon, die nicht durchgeführt werden konnten. Noch dazu, weil der erstmalige Wellenstart überwiegend positiv gesehen wurde und die Unternehmen dadurch individuell von Armin Wolf anmoderiert werden konnten. Auch die internen Firmenduelle machten durch die neue Übersichtlichkeit noch viel mehr Spaß.
Da lauftechnisch 2021 wenig los war, wurde ich vom 1ten Vorstand Lothar gebeten, für das Mitgliedermagazin über meine Landkreislaufgeschichte zu schreiben. So berichtete ich von meiner naiven Harakiri Aktion bzgl. meines 1ten ungeplanten Ultralaufs im Jahre 2010, bei dem ich nach 2 vorangegangenen Halbmarathons beim Mittelbayerische Landkreislauf eigentlich „nur“ einen Marathon laufen wollte und dann doch die ganzen 75km bewältigte. Und wie es dann dazu kam, dass ich als einziger Ultraläufer bei den bisher 12 LKL Veranstaltungen als einziger Athlet immer die komplette Strecke (zwischen 61km und 84km) absolviert habe.

LLC Mitgliedermagazin

Nachdem Martina und ich neulich die geplante Nordic Walking Strecke besichtigten, trafen wir uns am Donnerstagnachmittag mit Claudia im LLC Büro, um die Strecke anzupassen und um Details zu klären. Hier profitieren wir vom umfassenden Knowhow bzgl. Wettkampfplanung von Claudia. Außerdem gab es noch viele witzige und nachdenkliche Geschichten von Claudia bzgl. weiteren unzähligen Lauf-Veranstaltungen, die sie schon organisiert hatte.

LLC Nordic Walking Besprechung

Am Samstag haben Susi, Armin P., Dan und ich vom Armin Wolf Laufteam Hilfsgüter für die Ukraine im BayWa Logistikzentrum in Regensburg bereitgestellt. Gemeinsam mit den Johannitern und der (Jugend-) Feuerwehr Thalmassing wurden ca. 150 Paletten sortiert und von den unterschiedlichsten (Spender-) Behältnissen in ordentliche Kartons auf Paletten transportgerecht verpackt. Da ich schon viele ehrenamtliche Arbeitseinsätze hatte, wußte ich vom Fleiß von den Sanitäter:innen und vom Laufteam. Aber besonders gefallen hat mit das Engagement der vielen Jugendfeuerwerler:innen, die tatkräftig mitgeholfen haben und maßgeblich zum Erfolg der Aktion beigetragen haben. Aufgrund der Sortierung können die Sachspenden durch die Ukrainehilfe der BayWa Stiftung zielgerichtet dort hingebracht werden, wo sie am dringensten benötigt werden. Die Waren bestanden aus (Winter-) Klamotten, Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Decken, Windeln, Arzneien und Spielzeug. Gelegentlich wurden ganz liebe Wünsche und viel Hoffnung auf Malbilder von Kindern mit auf den Weg gegeben.

Hilfsgüter
Hilfsgüter
Hilfsgüter
Armin
Susanne
Dan
Hilfsgüter

Neben den Sachspenden werden auch Geldspenden entgegen genommen. Die BayWa-Stiftung verdoppelt hierbei jeden gespendeten Betrag! Das Spendenkonto hierfür lautet:
– IBAN DE1670 1600 0000 0055 5444
– BIC GENODEFF701
– Spendenkonto der BayWa-Stiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.