Jetzt schlägt es 13 – Götterdämmerung

on

Schon alleine wegen des Herbstlaubs im Indian-Summer-Style gab es in der vergangenen Trainingswoche nahezu nur Trailläufe. Vor allem am Max-Schultze-Steig und im vorbildlichen Mischwald bei der Marienhöhe.

Eisenbahnbrücke
Max-Schultze-Steig
Max-Schultze-Steig

Bei Letzterem nahm ich mir mal wieder Zeit für das Arboretum. Dies ist ein Wäldchen mit Baumarten aus aller Welt. In dem Fall wurde es im internationalen Jahr der Wälder 2011 gepflanzt und von der Audi AG gestiftet. Darin befinden sich u.a. jeweils mindestens ein Riesenmammutbaum, Tulpenbaum, Fächer-Ahorn, Antarktische Scheinbuche, Küsten-Douglasie, Himalaya-Zeder, Ginkgo, Trompetenbaum, usw. Also hauptsächlich Bäume aus Amerika, Asien und Südeuropa.

Marienhöhe
Arboretum
Mammutbaum

Ansonsten gab es von mir noch eine Lauftechnikstunde für Heiko, Sabine, Tanja und Alex. Allerdings haben wir mehr geratscht und gelacht als Übungen gemacht. Trotzdem konnten die wichtigsten ABC Bestandteile eingeübt werden. Dabei wurde der Laufschritt in seine Einzelbestandteile aufgeschlüsselt und einzeln einstudiert. Besonders bei den Kontrastübungen gab es Aha-Momente. Nun haben die 4 bis zum nächsten Treffen Hausaufgaben zu erledigen.

Techniktraining

Da Marge und ich seit der Eröffnung nicht mehr im Haus der Bayerischen Geschichte waren, besuchten wir die Tage dieses Museum nochmal, inklusive der Sonderausstellung „Götterdämmerung 2 – Die letzten Monarchen“. Wir begannen mit der Multimediaschau „Was vorher geschah“ auf einer 360 Grad Kinoleinwand. Christoph Süß führt in 40 Rollen mit viel Humor durch 2000 Jahre Geschichte bis zum Jahr 1800, mit der die Dauerausstellung beginnt. Diese wird in 25 Jahresabschnitte eingeteilt und benannt:
Generation 1: 1800 – 1825 Bayern wird Königreich
Generation 2: 1825 – 1850 Wird Bayern Nation?
Generation 3: 1850 – 1875 Königsdrama Ludwig 2
Generation 4: 1875 – 1900 Bayern wird Mythos
Generation 5: 1900 – 1925 Weltkrieg und Freistaat
Generation 6: 1925 – 1950 Diktatur – Katastrophe – Neubeginn
Generation 7: 1950 – 1975 Wiederaufbau –Wirtschaftswunder
Generation 8: 1975 – 2000 Wendejahre
Generation 9: 2000 – 2025 Was bestimmt Gegenwart und Zukunft

Also alles in allem sehr vielseitig. Mich persönlich hatten besonders die technischen Entwicklungen in den Bann gezogen. Neben den Fahrrädern und Automobilen z.B. auch die Kältemaschine von der Firma Linde.
Bei der Sonderausstellung Götterdämmerung 2 wurde das Wirken der Monarchen Kaiserin Elisabeth von Österreich (Sissy), König Ludwig der 3te, Kaiser Wilhelm der 2te und das russische Zarenpaar vor der Revolution und dem Weltkrieg dargestellt. Monarchen sind gar nicht mein Steckenpferd, aber umso interessanter waren für mich die Zusammenhänge, die zum Fall der jeweiligen Krone führten.

Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
360 Grad Kino
Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
Sportgeschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
Wolperdinger
Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte
Haus der Bayerischen Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.