Hochkönigman 2021

on

Bald ist es soweit in weniger als drei Monaten stehen wir wieder an der Startlinie des legendären Hochkönigman in Maria Alm.

Wann geht’s los @hochkönigman?

Dieses Rennen hat für Stefan und mich eine besondere Bedeutung, da wir dort 2017 das erste Mal bei einem Trailrun teilgenommen haben. Damals sind wir die 22 Kilometern Speed Trail Strecke gelaufen und waren überwältigt von den Eindrücken und der Anstrengung. Seitdem sind wir im Traillaufwahn und haben bereits an vielen tollen Läufen teilgenommen.

Nun geht es back to the roots am 05.06.2021 stehen wir wieder an der Startlinie und nehmen den B’Jack Marathon Trail mit 50 Kilometern und ca. 3000 Höhenmetern unter die Trailschuhe. Die Strecke wird uns konditionell wieder alles abverlangen und an unsere Grenzen bringen. Die anspruchsvollen Trails und die einzigartige Berglandschaft werden uns aber dabei helfen, die Anstrengung gut zu meistern. Geplant wäre eine Zielzeit um die acht bis neun Stunden.

Dieses Jahr laufen auch zum ersten Mal unsere beiden Trainingspartner Andi und Marc mit. Sie haben sich das Hochkönig Skyrace vorgenommen mit 32 Kilometern und rund 2700 Höhenmetern. Die Strecke hat es in sich und wird auch den beiden alles abverlangen.

Auf Grund der aktuellen Corona Lage ist es uns leider nicht möglich immer zusammen zu trainieren, aber wir machen das Beste daraus und motivieren uns gegenseitig. Sobald es die Lage wieder zulässt, werden wir im nahe gelegenen Bayerischen Wald fahren und dort den einen oder anderen Gipfel bezwingen. Bei uns im Regensburger Umland kann man zwar sehr schöne Trails laufen, jedoch ist es schwierig schnell Höhenmeter zu sammeln. Für den Hochkönigman ist es allerdings wirklich wichtig viele Höhenmeter zu sammeln.

Wir halten euch bis zum Wettkampf auf dem Laufenden über unsere Kanäle! Seit bei der Vorbereitung mit dabei!

Die Crew: Stefan, Tobi, Andi (von links)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.