Fünf Kraftübungen speziell für Mountainbikefahrer

Touren mit dem Mountainbike können eine echte Herausforderung sein. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie mit dem Rad tatsächlich in den Bergen oder auf unwegsamem Gelände unterwegs sind. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Fahrrad hervorragend beherrschen. Ein guter Trainingsstand ist eine wichtige Voraussetzung für anspruchsvolle Fahrten. Um die Arme und die Beine in Form zu halten, empfiehlt sich ein regelmäßiges Krafttraining. Dazu müssen Sie nicht zwingend in ein Fitnessstudio gehen. Online können Sie sich ein hochwertiges Equipment für zu Hause zusammenstellen. Damit ist es möglich, in den eigenen vier Wänden zu trainieren und ein individuelles Zeitmanagement zu entwickeln.

Krafttraining mit und ohne Geräte

Ein effizientes Krafttraining können Sie mit und ohne Geräte durchführen. Mit Geräten ist die Effektivität höher. Hochwertige Trainingsgeräte lassen sich einfach installieren. Sie bieten verschiedene Optionen für Übungen, die sich in ihrem Schwierigkeitsgrad anpassen lassen. Die Trainingsgeräte sind auch dann geeignet, wenn Sie keinen freien Raum, etwa in Keller oder Garage, zur Verfügung haben. Die Geräte lassen sich bei Nichtgebrauch einfach zusammenklappen. So ist es möglich, das Training auch in kleinen Wohnungen zu planen. Möchten Sie auf das Gerätetraining verzichten, können Sie das Krafttraining auch mit anderen Hilfsmitteln realisieren. Es gibt eine große Auswahl, die Sie an Ihren Trainingsstand und an die von Ihnen bevorzugten Übungen anpassen können.

Krafttraining zu Hause – diese Übungen sind möglich

Bevor Sie mit dem Training beginnen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Muskeln gut aufwärmen. Steigen Sie in ein leichtes Training ein und steigern Sie die Intensität allmählich. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie untrainiert sind oder sich nach dem langen Winter erst wieder an die körperliche Aktivität gewöhnen müssen. Fünf Übungen helfen Ihnen, sich auf die Saison vorzubereiten oder Ihren Trainingsstand zu halten.

1. Klassisches Training an der Hantelbank

Wenn Sie eine Hantelbank besitzen, ist dies die beste Voraussetzung für ein regelmäßiges Training der Arme und der Beine. Sie können mit einem hochwertigen Modell das Gewicht langsam steigern und sich so perfekt auf die Saison vorbereiten.

2. Liegestütze

Liegestütze sind die perfekte Vorbereitung für das Training auf dem Bike. Wenn es möglich ist, führen Sie die Übung täglich aus und steigern die Anzahl. Mindestens zweimal in der Woche sollten Sie das Training aber in jedem Fall einbauen.

3. Seilspringen/Schnurspringen

Hierbei handelt es sich um ein einfaches, aber ganzheitliches Training, das für lange Mountainbike-Touren als ideale Vorbereitung gilt.

4. Klimmzüge

Diese Übung ist anspruchsvoll, sie trainiert die Armmuskulatur aber so intensiv wie kaum eine andere. Sie benötigen keinerlei Hilfsmittel. Die Übung lässt sich perfekt auf öffentlichen Spielplätzen durchführen.

5. Kniebeugen

Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine einfache Übung mit einer sehr hohen Effizienz. Sie lässt sich gut in ein kleines, tägliches Training einbauen.

Es gibt eine Vielzahl weiterer Übungen, mit denen Sie die Muskulatur an den Armen und an den Beinen effektiv trainieren. Wenn Sie Abwechslung benötigen, ist es empfehlenswert, den Trainingsmodus regelmäßig zu wechseln. So bereiten Sie sich perfekt auf die Mountainbike-Saison vor und können auch in diesem Bereich Ihr Trainingspensum steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.