Das volle Dutzend – Trachtenlauf

on

Im Urlaub liebe ich es, neue Laufstrecken auszuprobieren und Sightseeing per Pedes zu machen. Wenn ich dann beim Laufen etwas Interessantes finde, dann nehme ich mir im Anschluss Zeit und besuche diese Gegend noch einmal. So geschehen Anfang letzter Woche mit dem Toskanapark und den Obstplantagen auf einer Anhöhe bei Lindau mit einer genialen Sicht auf den Bodensee und die Berge gegenüber. Alle Läufe in diesem Urlaub habe ich nüchtern gemacht, um geziehlt Fettstoffwechsel zu trainieren.

Bodensee Obstbäume
Bienenwiese in Lindau
Bodensee Ufervegetation

Kultur gab es in Unteruhldingen im Pfahlbautenmuseum. Vor über 6000 Jahren entdeckten die ersten Pfahlbauer den Bodensee als Siedlungsgelände. Das Freilichtmuseum ist in 3 Wege eingeteilt. Der obere Weg führt direkt in die Steinzeit, der Mittlere in das auslaufende Mittelalter und der untere Weg in die Bronzezeit. Die Zeitinseln lassen tief in die Vergangenheit blicken und laden zur Nachforschung über diese besondere Dorfgeschichte ein. In dem Weltkulturerbe findet man z.B. das Hornstaat-Haus, welches ein einräumiges Pfahlbauhaus au der Jungsteinzeit (um 3917 v. Chr.) darstellt. Diese Rekonstruktion besteht aus Flechtwänden, die mit Lehm verputzt und mit einem Dach aus Rohrglanzgras eingedeckt wurden. Beim steinzeitlichen Arbon-Haus (um 3384 v. Chr.) bestehen dagegen die Wände und die Dachschindeln aus Weißtanne.

Pfahlbauten
Pfahlbauten
Pfahlbauten

Nach so viel Kultur besuchten Marge und ich die Landesschau Baden-Württemberg in Überlingen. Auf dem 5 km Rundkurs entlang des Uferparks, den 3 innerstädtischen Gärten und in einer ehemaligen Klosterkirche gab es Inspiration, Gartenkreativität und ein vielseitiges Rahmenprogramm.

Landesgartenschau BW
Landesgartenschau BW
Zeppelin in Friedrichshafen

Am Donnerstag fuhren wir nicht direkt heim, sondern machten am Ammersee auf halber Fahrtstrecke noch eine Wanderung. Dazu hatte ich mir den 7-Brücken-Weg am Ostufer ausgesucht. Dieser Naturpfad schlängelt sich 5,5 km zwischen uralten Bäumen und dem Ufer entlang. Dabei begleitete uns hin und zurück Vogelgezwitscher. Zur Halbzeit gab es eine kleine Brotzeit auf einem Bankerl mit Seeblick und im Ziel jeweils 2 Kugeln Eis.

Ammersee
Ammersee

Die restlichen freien Tage daheim nutzte ich für Radausfahrten, aber besonders gefreut habe ich mich auf den Trachtenlauf. Diesen haben Martina und ich sehr spontan aufgrund der stark gesunkenen Inzidenzwerte einberufen. Nachdem der LLC in den Jahren 2018 und 2019 jeweils den Trachtenlauf als würdiges Rahmenprogramm für den Marathon angeboten hatte, fiel die offizielle Veranstaltung nun 2x aufgrund von Corona ins Wasser. Das hielt das Orga-Team nicht davon ab, 2020 einen internen Lauf zu veranstalten. Diesen Spaß wollten wir auch uns heuer auch nicht nehmen lassen und so trafen sich sehr kurzfristig Sabine, Sandra, Martina, Heinz, Klaus und ich trotz hochsommerlichen Temperaturen in Lederhosen und Dirndln und liefen die Originalstrecke beim Westbadweiher und Donaupark ab. Eine ausgedehnte Kofferraumparty mit Kuchen und Gaudi rundete das Erlebnis ab. Spaß hatten auch die entgegenkommenden Spaziergänger und Radfahrer, die Freude mit unserem traditionellen Outfit hatten.

Mohnfeld
Trachtenlauf
Trachtenlauf
Trachtenlauf
Trachtenlauf
Trachtenlauf
Trachtenlauf
Trachtenlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.