Das volle Dutzend -Spendenlauf Straubing – Regensburg

Der Verbindungslauf von Straubing nach Regensburg stand in der vergangenen Woche im Mittelpunkt. Am Donnerstag ging diese Veranstaltung zugunsten der Leukämiehilfe in die dritte Runde. 2019 und 2020 bin ich die 52 km durchgelaufen, dieses Mal war mit Ralf in Hinblick auf den Landkreislauf im September abgestimmt, dass ich nur 40 km laufe. Und das gesplittet, sprich die ersten 25 km und die letzten 15 km. Die 52 km wurden wie in der Vergangenheit an die Sponsoren verkauft. In diesen beiden Jahren kamen dank der zahlreichen und großzügigen Sponsoren unter dem Strich 30000€ für den guten Zweck zusammen.

Mit am Start waren auch prominente Läufer:innen, wie z.B. Staatsminister Hr. Siebler, der das Laufteam rund 15km begleitete und auch einen Spendenscheck dabei hatte. Neben den Athlet:innen waren auch die freiwilligen Helfer um Alexandra, Rudi und Stephan gefragt für die zahlreichen Verpflegungspunkte, Fahrdienste, Radbegleitung, etc.

Holly
Foto: H.C. Wagner Pressedienst
Gefragter Interviewpartner: Armin Wolf
Foto: H.C. Wagner Pressedienst
Staatsminister Bernd Siebler
Foto: H.C. Wagner Pressedienst
Letzte Vorbereitungen von Niederbayern TV
Foto: H.C. Wagner Pressedienst
Start am Theresienplatz
Foto: H.C. Wagner Pressedienst

Bei mir lief es an diesem Tag leider nicht wie geplant und so wurden es bloß 33 km statt der geplanten 40 km. Wahrscheinlich hatte ich noch Jetlag von der 24 Stunden Heimreise von Indien. 2 und 4 Tage später konnte ich jeweils problemlos einen Halbmarathon laufen, so dass ich diese eine Minderleistung nicht zu sehr gewichte. Zum Zieleinlauf gesellten sich neben dem Futureteam noch einige Sponsoren, die uns Sportler:innen auf dem letzten Kilometern begleiteten.

Gute Laune trotz kurzem Regenschauer
Foto: H.C. Wagner Pressedienst
Future Team
Foto: H.C. Wagner Pressedienst

Nach der Ankunft beim Patientenhaus der Leukämiehilfe gab es neben lobenden Worten der Schirmherrin und Sportbürgermeisterin Astrid Freudenstein zur Nudelparty noch Musik vom Original Oberpfalz Duo. Sie unterhielten uns nicht nur mit Gesang, sondern zur späten Stunde auch mit Witzen.

Streckenchef Rudi
Foto: H.C. Wagner Pressedienst
Im Ziel
Foto: H.C. Wagner Pressedienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.