Projekt Schnapszahl – Indian Summer

Mit einer weiteren Motion Up Stunde begann am Mittwoch meine Trainingswoche mit Kraft- und Beweglichkeitsübungen. Im Gegensatz zu der ersten Stunde die Woche zuvor, wurden wir etwas mehr gefordert. Was aber immer noch im Rahmen ist. Der Kurs hat jetzt schon bewirkt, dass ich mich die letzten Tage nach meinen Einheiten mehr gedehnt hatte. Ich…

Projekt Schnapszahl – Hawaiifieber

Nachdem ich das Projekt 10/10 mit dem 10ten gefinishten Ultralauf bei der 10ten Austragung vom Regensburger Landkreislauf mit dem 3ten Platz erfolgreich abgeschlossen habe, folgt nun folgerichtig das Projekt Schnapszahl. Auch hier wird wieder 52 Wochen lang jeden Montagabend von meinem Training zu meinem Saison-Highlight und was mich sonst noch bewegt berichtet Besonders gefreut habe…

Projekt 10/10 – Wuid. Wuider. Wuidsau!

Mit dieser letzten Regenerationswoche ist das Projekt 10/10 sehr erfolgreich abgeschlossen. Obwohl ich hier nur wenig Sport gemacht hatte, waren die letzten 7 Tage trotzdem nicht ereignisarm. Am Dienstag durfte ich mich wieder als Fotograf für die Fußballer der MR austoben. Im vorletzten Spiel der Regensburger Firmen- und Behördenliga gegen die Polizei konnte trotz einem…

Projekt 10/10 – La cathédrale magique

Elf Monate im Jahr trainiere ich. Die vier Wochen nach meinen jährlichen Ultralauf erhohle ich mich und gönne dem geschundenen Körper Zeit, sich zu regenerieren. Da ich deswegen bzgl. der letzten Tage  sportlich nicht viel zu berichten habe, gibt es nun einige Zeilen was rund um mein Training sonst noch bei mir passiert. Wenige Tage…

Projekt 10/10 – 52 Wochen – 1 Resümee

Ein ereignisreiches Sportjahr liegt hinter mir, dass den Höhepunkt mit dem 3ten Platz in der Ultrawertung beim MZ Landkreislauf fand. Hier ein kleiner Rückblick: Nach dem Landkreislauf ein Jahr zuvor und der Saisonpause stand im Spätherbst und Winter ein unspeziefisches Lauftraining mit Krafteinheiten mit tRi.P.coaching an. Hierbei gab es neben Spaß und Abwechslung gelegentlich auch…

Projekt 10/10 – Platz 3 beim Ultralauf

Endlich Raceweek! Ein Jahr lang habe ich hier auf Bergsport360 jeden Montag Abend vom Training für meinem Lieblinglauf berichtet und so den Druck auf eine ordentliche Platzierung maximal erhöht. 52 Wochen habe ich auf den Regensburger Landkreislauf hin gefiebert, nun war die 10te Veranstaltung von der Mittelbayerischen Zeitung zum Greifen nahe. Der Montag begann dazu…

Projekt 10/10 – Dult und letzte harte Trainingswoche

Bevor die kommende Woche etwas ruhiger wird, gab es nochmal eine abwechslungsreiche Trainingswoche. Am Dienstag hatte ich mir zwei Laufeinheiten vorgenommen. In der Früh lief ich bei meinem Fettstoffwechsel-Nüchterntraining wieder die Altstadt ab. Dabei gehe ich z.Z. die ersten paar Hundert Meter bis zum Stadtpark, weil sich meine Gelenke momentan frühmorgens steif und unbeweglich anfühlen….

Projekt 10/10 – Jag de Wuidsau Streckencheck

Die vergangene Trainingswoche begann unter strenger Beobachtung von meinem guten Freund und Coffee2Run Unterstützer Thomas (Team Running Wolf). Auf einer 400 Meter Tartanbahn gab es Korrekturen bzgl. meinem Laufstil in Hinblick auf den Ultra-Landkreislauf. Da ich zudem verkürzte Beine habe, kam ich auch in den Genuss von diversen Yoga Übungen. Anschließend war mein Laufen etwas…

Projekt 10/10 – Coffee2Run

Diese etwas ruhigere Trainingswoche begann am Dienstag wieder mit einem Nüchternlauf rund um die Regensburger Altstadt. Gestartet bin ich beim 8,5 Hektar großen Stadtpark, der zur Kreisausstellung im Jahre 1910 angelegt wurde und später als Schießplatz, Friedhof, Steinbruch und Stadthallengelände genutzt wurde. Weiter ging es zum Herzogspark, der nach der Herzogin von Württemberg benannt ist…

Projekt 10/10 – Lederhosen Spezial

Am vergangenen Dienstag begann meine Trainingswoche mit einem Highlight. Für die Leukämiehilfe Ostbayern e.V. hat sich Armin Wolf für sein Laufteam etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Wir starteten um 13:30 Uhr vom Straubinger Gäubodenfest und liefen nach Regensburg, wo gegen Abend im Glöckelzelt die Dultbierprobe abgehalten wurde. Im Gegensatz zu meinen Ultraläufen im Wettkampf liefen…