Sealskinz Neopren Überschuh

on

Der Neopren Überschuh von Sealskinz ist ein leichter, hochfunktioneller Fahrradüberschuh aus einem enganliegenden, wasserabweisenden Neopren-Material mit reflektierendem Schriftzug und einer Kevlar-Verstärkungen im Zehen- und Fersenbereich. Der Überschuh ist ideal für Rennradfahrer und Mountainbiker.

  • Strapazierfähiges Neopren-Material mit Storm Flap am Reißverschluss
  • Enganliegender Silikon-Einsatz am Bein und Lasche zum einfacheren Anziehen
  • Verschleißfestigkeit – Kevlar verstärkte Fersen und Zehen

Hier sieht man wie geschlossen der Überschuh ist. Dadurch hält er vor allem bei sehr kalten und nassen Ausfahrten Kälte und Regen vom Schuh fern. Über 10 Grad würde ich ihn eher weniger empfehlen. Hier kann man eher zum Halo Überschuh greifen. Dieser ist dünner und isoliert nicht ganz so extrem.

Passform

Die Passform beim Neopren Überschuh von Sealskinz ist super. Sie fallen normal bis eher klein aus, passen sich den Schuhen aber sehr gut an! Vor allem vorne an der Spitze sind sie so geschnitten, dass nichts beim Fahren hochrutschen kann. Dadurch hält der Überschuh perfekt am Fuß.

Hier sieht man den direkten Vergleich zum Lightweight Halo Open Sole Überschuh (LINK zum Testbericht). Der Neopren Überschuh ist deutlich dicker und wärmer. Trotzdem ist er nicht sperrig, sondern sehr weich und passt sich dem Schuh super an.

Bei dieser Version ist es nicht möglich ein Licht an der Ferse zu integrieren. Es gibt aber hier auch die Möglichkeit eine Version mit integriertem Licht bei Sealskinz zu kaufen. Schaut einfach auf der Homepage, dort findet ihr alle Versionen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .