Road to Roth #3 – KW5

Am 01.Juli 2018 ist es soweit!

Wir, Stefan und Julian, bereiten uns als Amateure auf die Challenge Roth vor. Beide haben wir schon eine Langdistanz gemacht und wollen nun unsere Zeiten verbessern. Für unseren Kumpel und Triathlon-Profi Sebi Neef geht es in Roth um Spitzenplätze.

Auf Bergsport360.de nehmen wir euch mit auf unsere „Road to Roth“ und berichten wöchentlich von Höhen, Tiefen und was sonst noch so dazu gehört. Danke an unseren Coach und Kumpel Sebastian Koschel für die gute Zusammenarbeit und die wöchentlichen Trainingspläne.

 

Road to Roth – KW 5

Die Planung unseres Trainingslagers und der Vorbereitungswettkämpfe beschäftigt uns nun schon einige Kaffees lang. Voraussichtlich starten wir am 10.06. in Ingolstadt auf der Mitteldistanz, danach haben wir noch drei Wochen Regeneration bis Roth. Das Trainingslager wird im Zeitraum der Osterferien stattfinden, einen genauen Plan haben wir noch keinen …

 

Schwimmen:

Am Donnerstag hieß es wieder 3km Schwimmen. Diesmal mit 12x 200m Kraul (GA2) mit jeweils 90 Sekunden Pause. Nach den ersten 2 Intervallen kam uns die Pause etwas lang vor, ab dem 8. Intervall wussten wir dann, dass die Pausenlänge Sinn macht 🙂

Radfahren:

Wie angekündigt gab es auf der Rolle in dieser Woche die erstem Sprintsegmente. 1,5h Rolle mit 6x8sec Sprint, dazwischen 1 min Pause. Das Einbauen dieser Sprints wird in den kommenden Wochen noch gesteigert um immer wieder Reize im Rollentraining zu setzen. Eine zweite Einheit mit 2h in GA1 stand am Samstag noch auf dem Plan. Diese hat sich länger gezogen als gedacht und Stefan hatte schon Angst, dass die 17km am nächsten Morgen richtig hart werden, aber es ist besser gelaufen als gedacht!

Laufen:

Diese Woche wieder mit drei Laufeinheiten. 12 km mit gesteigertem Tempo, 8km easy und am Sonntag mit 17km ein langer Lauf um Kilometer zu sammeln.

Mobilisation wird immer wichtiger, darum versuchen wir jede Woche zusätzlich zum Krafttraining auch einzelne Yoga Elemente mit einzubauen. Stefan hat vor allem Probleme mit den Schienbeinen beim Laufen und bei mir (Julian) zwickt es immer wieder in der Hüfte, vor allem bei längeren Rolleneinheiten.

Wenn ihr mehr zu unserem Trainer erfahren wollt, dann schaut doch mal bei Sebastian Koschel vorbei!

Die Bank meines Vertrauens.

 

Sebi’s Training:

Seit dem 02.02 ist Sebi mit dem Skinfit Racing Team auf Fuerteventura im Trainingslager. Die Tage zuvor ging der Profi auf „Sparflamme“ was sein Training betrifft.

Schwimmen:

3km mit Intervallen.

Radfahren:

Aufgrund der anstehenden Radkilometer im Trainingslager hat Sebi auf Rollentraining diese Woche verzichtet.

Laufen:

Zweimal Langlaufen und einen 20km Lauf in GA1.

Sebi macht neben den drei Disziplinen viel Kraft- und Stabilisationstraining. Mit Christian Daser hat Sebi seit dieser Saison einen Personaltrainer an seiner Seite, der ihm nach eigener Aussage: „Richtig Gas gibt“. Und das will was heißen 😉

 

Sebi beim Laufen.

Ausblick KW 6

Vollgas – weniger als 150 Tage bis zur Challenge Roth, die Motivation ist da!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.