Norrøna skibotn: Robuste Bekleidung und Accessoires für Endurofahrer

Die Outdoormarke Norrøna hat sich hierzulande seit ihrer Markteinführung vor mehr als zehn Jahren mit ihrer qualitativ hochwertigen Bekleidung und ihrem Designanspruch einen Namen machen können. 2012 haben die Norweger erstmals auch Mountainbike-Textilien und -Accessoires in ihre Kollektion aufgenommen. Zum Sommer 2017 lanciert die Marke nun ein neues Konzept namens skibotn. Bei der Zielgruppe handelt es sich nicht um Wintersportler, wie der Name vermuten lässt, sondern um Enduro Mountainbiker.

Zur im Jahr 2012 eingeführten Mountainbike-Linie fjørå gesellt sich ab dem Sommer 2017 eine neue Linie für Endurofahrer. Im Vergleich zur auffällig bunten fjørå-Linie ist skibotn in Grau und Schwarz gehalten. Der relaxte Schnitt der Bekleidung bietet Platz für Protektoren. Die neue Linie besteht aus zwei Oberteilen, einer Short, einem Rucksack und Handschuhen. Namensgeber der Linie ist ein Dorf, welches in der Region Troms in Nordnorwegen liegt. Das Gebiet ist bekannt für seine majestätischen Berge und spektakulären Abfahrten unter der Mitternachtssonne.

Das skibotn wool equaliser Long Sleeve (VK: 109,-€ / 129,-CHF) besteht aus einer Wollmischung mit Merinoanteil, die vor UV-Strahlung schützt und klimaregulierend wirkt. Die Herstellung und das Material sind umweltschonend, denn das Wollgemisch setzt sich aus 40% recycelter Wolle, 40% Polyester, 18% Nylon und 2% sonstigen Fasern zusammen. Der Kunstfaseranteil macht den Stoff extrem widerstandsfähig und sorgt dafür, dass Feuchtigkeit schnell vom Körper wegtransportiert wird. Der lange Schnitt im Rücken schützt den Lendenbereich optimal, zudem bieten Stretch-Einsätze an den Unterarmen und im Nackenbereich Tragekomfort. Eine dezent eingearbeitete Brusttasche mit Zip verwahrt kleine Gegenstände. Mit dem skibotn wool equaliser T-shirt (VK: 89,-€ / 99,-CHF) gibt es auch eine Kurzarmversion, die aus demselben Material gefertigt ist.

Robust und zugleich leicht sind die skibotn flex1 Shorts (VK: 159,-€ / 189,- CHF). Mesh-Einsätze mit Reißverschluss an den Seiten sorgen bei Bedarf für eine bessere Belüftung. Der hohe Schnitt im Lendenbereich und das Silikonband auf der Bundinnenseite garantieren einen optimalen Sitz und bewahren vor Auskühlung. Diverse Taschen und ein Brillenputztuch ergänzen die funktionellen Details.

Im Falle eines Sturzes schützen die skibotn flex1 Gloves (VK: 69,-€ / 79,-CHF) vor Schürfwunden. Die Handschuhe sind aus einem strapazierfähigen Softshellmaterial und Kunstleder gefertigt. Um den Komfort zu erhöhen ist die Handinnenfläche verstärkt. Die Gummierung an Zeige- und Mittelfinger ermöglicht Fingerspitzengefühl beim Bremsen.

Bietet Platz für alle Dinge, die man an einem Tag im Gelände benötigt: Der skibotn 15L Pack (VK: 199,-€ / 229,-CHF) verfügt über ein großes Hauptfach, ein separates Trinkfach, eine Fronttasche für Werkzeug, Fächer für Sonnenbrille und Schlüssel und eine Befestigungsmöglichkeit für den Vollvisierhelm. Die kleinen Taschen am Hüftgurt sind der ideale Platz für Telefon, Kamera und Snacks. Damit der Rücken bei Stürzen geschützt ist, verfügt der Pack über einen herausnehmbaren Rückenprotektor. Das Tragesystem bietet eine hervorragende Belüftung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.