LUMA Enlite Testbericht

LUMA ACTIVE kombiniert hochwertige, atmungsaktive Textilien mit einem leichten, leistungsstarken und ausdauernden LED System für sportliche Outdoor Aktivitäten aller Art. Die ergonomische Bauweise und nahtlose Integration des Lichtsystems ermöglicht einen bisher unbekannten Tragekomfort und eine besonders einfache, intuitive Bedienung mit nur einer Hand. Die Frontstrahler sind mit verschiedenen Leuchtmodi ausgerüstet, die für gute Sicht im Nah­ und Fernbereich sorgen. Rückstrahler mit unterschiedlichen Leuchtprogrammen garantieren zusätzliche Sicherheit.

Luma Active Enlite
Die Luma Produkte kommen in einer sehr hochwertigen Verpackung. Wenn man bereit ist, den Preis zu zahlen bekommt man wirklich einiges für sein Geld!

Beim ersten Auspacken fällt sofort die hohe Qualität des Stoffes auf. Die Mütze wirkt wirklich hochwertig und gut verarbeitet. Akku und Lichter sind auch nicht zu schwer. Die Lichter müssen sich in keinster Weise den normalen Stirnlampen geschlagen geben. Nur gegen große Stirnlampen mit einem extra Akku müssen sie etwas zurückstecken. Dann hat man aber deutlich mehr Gewicht am Kopf, dass beim Laufen dann auch stören kann.

Durch die Auswahl von besonders hochwertigen Textilien, ist die LUMA ACTIVE die ideale Begleiterin für alle Outdoor Aktivitäten. Das Textil sorgt dabei dafür, dass der Kopf auch bei anstrengenderen Tätigkeiten und unterschiedlichen Außentemperaturen wohl temperiert bleibt. Die Fähigkeit Wasser vom Kopf weg zu führen, unterstützt den Komfort des Trägers zusätzlich. Dies kann ich auch bestätigen. Man schwitzt in der Mütze wirklich wenig und sie trägt sich einfach angenehm. Auch die Ohren sind mit der LUMA ACTIVE gut geschützt. Der Schnitt der Haube reicht über die Ohren hinweg, ohne dabei die sportliche Note des Produkts zu beeinträchtigen. Sie sitzt einfach gut und kompakt am Kopf ohne zu eng zu wirken. Die verwendeten Stoffe sind auf jegliche Schadstoffe geprüft und sogar UV beständig.  Das ausdauernde LED-System ist am Kopf, aufgrund seiner ausgefeilten Form, kaum zu spüren. Durch das geringe Gewicht der Komponenten ist die LUMA ACTIVE so angenehm zu tragen, dass man schon mal vergessen könnte, dass man sie am Kopf hat. Nur am Anfang ist es ein ungewohntes Gefühl, da man die Mütze richtig ausrichten muss, damit das Licht direkt nach vorne abstrahlt.

Verschiedene Leuchtmodi

Mit den zwei Frontstrahlern und den Rücklichtern, stellt die LUMA ACTIVE mehrere Leuchtmodi zur Verfügung. Wird der Leuchtmodi „City Mode“ gewählt, erreicht die LED-Lampe eine Reichweite von 4 Metern, im „Country Mode“ 8 Meter und im „Off-road Mode“ leuchtet LUMA ACTIVE sogar bis zu 40 Meter weit. Dabei wurde durch die Auswahl und Anordnung der LEDs den Anforderungen aktiver Menschen Rechnung getragen. Ob Nah- oder Fernsicht, der Träger bekommt mit den unterschiedlichen Leuchtmodi seinen gewünschten Sichtbereich.  Stören die Rücklichter in bestimmten Situationen, oder möchte man Akku sparen, können diese auch deaktiviert werden. Betrieben werden die LEDs mit einem leistungsstarken 1.100mAh Akku. Dieser wird mit einem integrierten Micro­USB­Stecker geladen. Der Ladestand wird über die ebenfalls integrierte Ladeüberwachung angegeben. LUMA ACTIVE garantiert selbst im Off-Road Mode eine Laufzeit von wenigstens 2,5 Stunden.

Luma Active Enlite
So sieht die Luma Active von der Seite aus. Hier sieht man gut, dass die Ohren vom Schnitt der Mütze her sehr gut abgedeckt sind.
Luma Active Enlite
Hier sieht man das „Rücklicht“ der Luma Active Enlite. Wenn man viel auf öffentlichen Straßen unterwegs ist beim Training kann dieses Licht sehr hilfreich sein. Man kann es auf Dauer- oder Blinkmodus stellen. Will man Akku sparen kann man das Rücklicht auch deaktivieren.
Luma Enlite
So sieht es aus, wenn man die LUMA Active auf voller Stufe einschaltet. Eine Lampe deckt den breiten Bereich direkt vor den Füßen ab, die andere Lampe hat einen engeren Kegel, der etwas weiter nach vorne schaut. Dies finde ich eine sehr gelungene Lösung!
2016-12-21-17-06-41
Hier sieht mant den Leuchtkegel im stärksten Modus. Dieser reicht für Trailläufe, da man den Nah- und den Fernbereich damit gut abdeckt.

Einfach zu waschen 

Aktive Menschen sind viel unterwegs und haben ihre LUMA ACTIVE oft im Einsatz. Das ist auch gut so und durch die einfache Möglichkeit des Ein- und Ausbaus des LED Systems kein Problem. Einfach das LED System, mittels des sehr einfach zu bedienenden Integrationsmechanismus, aus dem LUMA ACTIVE Textil nehmen und in ein anderes LUMA ACTIVE Textil einsetzen. LUMA ACTIVE Textilien sind dabei nach den Angaben am Etikett waschbar. So kann die nächste Aktivität in Angriff genommen werden unter dem Motto „light up your way“.

Und so wechselt man die Leuchteinheit aus:

Fazit:

Klein, handlich, kompakt, gut verarbeitet und gute Lichter. Dazu eine hochwertige Mütze und eine einfache Bedienbarkeit. Von uns bekommt die Mütze eine klare Kaufempfehlung. Nur der Preis ist mit 119€ für das Stirnband und 129€ für die Mütze nicht ganz ohne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.