Fit durch den Herbst!

on

Kopfweh, eine triefende Nase oder Heiserkeit. Im Herbst erwischt es viele von uns. Das nasskalte Wetter hat es in sich. Egal ob verschwitzt nach dem Laufen, mit feuchten Haaren nach dem Schwimmtraining oder einfach nur zu dünn angezogen. Schnell fängt man sich eine kleine oder auch größere Erkältung ein. Da es mich auch gerade leicht erwischt hat, habe ich mir Gedanken gemacht wie ich mit Hausmitteln schnell wieder fit werden kann.

Vitamin C

Der Klassiker! Jeder kennt es und hat es bestimmt schon mal in Kapselform daheim gehabt. Ich versuche aktuell mehr natürliches Vitamin C zu mir zu nehmen und weniger künstliches. Dafür presse ich mir frische Zitronen, Orangen oder Grapefruits aus. Oftmals mische ich den gepressten Zitronensaft noch mit selbstgemachtem Ingwerwasser. Aber dazu später mehr. Zusätzlich versuche ich viel

Bei Eatsmarter könnt ihr euch über den Sinn oder Unsinn von Vitaminpräparaten informieren.

Und hier noch einige der größten Vitamin C Bomben:

Spinat 100g frischer Spinat enthalten 50mg Vitamin C (ähnlich wie bei einer Orange)
Rohe rote Paprika 100g enthalten circa 140mg Vitamin C
Brokkoli 100g enthalten circa 95mg Vitamin C
Petersilie 100g enthalten circa 160mg Vitamin C
Schwarze Johannisbeere 100g enthalten circa 175mg Vitamin C
Sanddorn 100g enthalten circa 450mg Vitamin C

Aber die Hagebutte schlägt sie alle mit circa 1250mg Vitamin C, die in 100g enthalten sind.

ACHTUNG: Viel Vitamin C geht beim Kochen verloren. So relativiert sich der hohe Anteil bei z. B. Kohl und Brokkoli wieder, die teilweise mehr Vitamin C haben als Zitrusfrüchte.

Im Endeffekt läuft es ja immer wieder auf das gleiche raus. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist das beste was man seinem Körper „antun“ kann 😉

Ingwer

Ich liebe Ingwer! Zurzeit koche ich mir alle zwei Tage circa 2-3 Liter Ingwerwasser. Dazu schneide ich eine Knolle Ingwer in lange dünne Streifen und koche das Ganze ungefähr 45min aus und lasse es noch 45min ziehen. Oft lasse ich die Ingwerstücke einfach im Wasser liegen und weiterziehen. Entweder trinke ich das Ingwerwasser dann heiß mit 2-3 Löffeln Honig oder kalt mit dem frisch gepressten Saft einer ganzen Zitrone.

Es gibt aber noch viel mehr gesunde und leckere Rezepte mit Ingwer:

Sport

Auch Sport hilft dem Körper gesund zu bleiben! Er stärkt das Immunsystem und hilft uns fit durch den Herbst und Winter zu kommen. Folgende Punkte sollte man aber beachten:

  1. Zu lange und zu hohe Intensitäten vermeiden (Sprints z. B. lieber auf dem Laufband statt auf der Bahn)
  2. Angemessene Ruhezeiten zur Erholung
  3. Open Window Effekt nach dem Training beachten!!!

*** Welche Tipps und Tricks habt ihr noch auf Lager? Schreibt Sie uns und wir veröffentlichen alle eure Tipps damit wir zusammen fit durch den Winter kommen! ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .