Bergamont Prime RS 2017 – Der erste Eindruck vom neuen Stealth Bomber

 

Angekommen, ausgepackt, gestaunt. Optisch eine echte Waffe. Das eckige Oberrohr, die ganzen Ecken und Kanten machen wirklich was her und verkörpern absolute Hochwertigkeit. Dazu passt auch das minimalistische Farbkonzept mit den grauen Applikationen und dem gelben Bergamont Schriftzug. Ein von Anfang bis Ende richtig schön designtes Rad mit vielen kleinen aber sehr feinen Details. Sofort  fällt die Aussparung im Rahmen am hinteren Laufrad ins Auge und die Aero-Sattelstütze, welche nicht nur optisch ein Hingucker. Die Schiene bei der Sattelaufnahme ermöglicht deutlich mehr Sitzmöglichkeiten und ist vor allem für Triathleten die das Prime RS auch als Triathlonrad fahren wollen sehr von Vorteil.

Das Prime RS geht beim ersten Druck aufs Pedal sofort nach vorne und man merkt die hohe Steifigkeit. Schon auf den ersten Kilometern macht es einen sehr direkten und sportlichen Eindruck. Auf längeren ruhigeren Strecken merkt man, dass es als Aerorennrad gebaut wurde, trotzdem lässt es sich noch komfortabel fahren. Sobald es aber bergab geht und die Geschwindigkeit steigt, macht sich die Aero Bauweise mit der Integration vieler Bauteile bemerkbar und man ist richtig gut unterwegs. Typisch Aerorennrad…je schneller desto besser.

Natürlich hätte man die einzelnen Brems- und Schaltzüge noch in den Lenker und Vorbau integrieren können um das Rad noch aerodynamischer zu machen, aber persönlich ist mir diese Lösung lieber! Eine komplette Integration hat nämlich den großen Nachteil, dass man zum Beispiel beim Einpacken in einen Flugkoffer den Lenker nicht mehr einfach abschrauben und seitlich neben das Rad klemmen kann. Und das Auswechseln einzelner Züge ist bei einer kompletten Integration auch nicht unbedingt einfacher.

Der erste Eindruck auf der Straße ist sehr positiv und wir sind gespannt was wir euch Mitte der Saison noch alles über das Rad erzählen können!

Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS
Bergamont Prime RS

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.